Galopp beim Friesen

Dieses Thema im Forum "Ausbildung" wurde erstellt von Arizonaman, 6. April 2018.

Schlagworte:
  1. Arizonaman

    Arizonaman New Member

    Hallo Leute, seit anfang Januar habe ich meinen ersten Friesen. er ist 8 Jahre alt und ein Wallach.

    Er hat sehr schöne, schwungvolle Gänge. Allerdings Habe ich ein kleines Problem beim Gallop.
    IN Der Halle schaafe ich es nicht mal eine Runde zu gallopieren und im Gelände sind seine Galoppsrtrecken auch recht kurz.
    Mein Reitlehrer ( ein erfahrener Pferdewirtschaftsmeister) meint dazu, das die Friesen im allgemeinen nicht solange Galoppieren können, da sie ein kleineres Herz haben. Stimmt das oder fehlt ihm einfach nur noch die nötige Kondition.
    Ich freu mich schon auf eure Antworten.

    LG
    Peter aus Nürtingen
     
  2. heini-bu

    heini-bu Super-Moderator Mitarbeiter

    Moin, Peter,

    meine Friesen sind keine schnellen und auch keine ausdauernden Galopper. Aber es wie immer eine Sache des Trainings. 6-8 Runden in der Halle sind für Lasko kein Problem, Frâns mag das nicht so recht tun. Im Longierzirkel kommen bei Lasko auch mal 15 Runden zusammen, bei Frâns eher 5. Sie haben tatsächlich Trainingsunterschiede. Dazu kommt aber auch noch, dass Lasko recht gern galoppiert, Frâns eher nicht.
    Wir waren mal mit einer Jagdreitergruppe unterwegs. Keine Chance, auch nur annähernd mitzuhalten...
    Ander Frieslein sind sicher besser trainiert als meine, da wird dann mehr gehen.
    Meine Zuzsammenfassung aus meiner Erfahrung: Nicht sehr schnell, nicht so lange Strecken wie andere, aber mit gutem Training gehts immer weiter.
     
  3. Ilkje

    Ilkje Member

    Hallo Peter,
    ich schließe mich Uwe an. Bleib am Ball und es wird besser werden. Nutze schöne Galoppstrecken im Gelände, da macht es mehr Spaß und wenn es ihm insgesamt leichter fällt, wird es auch in der Halle besser. In der Halle eher viele kurze Galoppreprisen bauen Muskeln auf und machen das Durchgaloppieren dann auch einfacher. :)
    Wegen der Schnelligkeit: das ist sehr unterschiedlich, finde ich. Unser mittlerweile verstorbener Wallach hat es geliebt, im Gelände zu galoppieren. Der war dann gefühlt nur noch halb so hoch und doppelt so lang. Der hatte dann echt Speed drauf.:D
    Aber viele Friesen strampeln tatsächlich eher auf der Stelle, haben viel Aufwärts im Galopp und greifen nicht so sehr nach vorne. :rolleyes:
    Und die Kondition braucht einfach ihre Zeit, bis sie aufgebaut ist.
     
  4. Arizonaman

    Arizonaman New Member

    Danke fuer die schnellen antworten. Also ist viel Konditionstraing angesagt.
     
  5. Inez1

    Inez1 Member

    Hallöchen,
    ich kann mich nur anschließen. Aufgrund des kleineren Lungenvolumens brauchen Friesen deutlich länger um Kondition aufzubauen. Aber auch das geht wie Ilkje sagte am besten mit kurzen Galoppreprisen... viele Übergänge. Und immer ein klitze kleines bißchen mehr als sie grade können.
    Nicht durchparieren wenn die lieben Pferdchen das wollen, sondern noch eine Pferdelänge länger...Bei uns hat es ca. 4 Monate gedauert...aber dann jeden 2-ten Tag mit Unterricht, im Wechsel mit schönen Bergauf- und bergab Strecken im Schritt und - schwups, ist die Kondition plötzlich da. Aber auch die Kraft in der Hinterhand, Rückenmuskulatur als auch Bauchmuskelatur um das auch zu halten und mit geöffnetem Rücken zu galoppieren.

    Viel Spaß beim trainieren
     

Diese Seite empfehlen